Pressebericht aus www.bt24.de   vom 12.11.2017

Der Schützenmeister übernimmt die Regentschaft im Schützenhaus

Mit einem „dreifach zündenden, großkalibrigen, donnernden und Echo schlagenden Schützenheil“ wurde Jürgen Strobel beim Ehrenabend der Gesellschaft im Schützenhaus feierlich in sein neues, auf ein Jahr befristetes Amt als Schützenkönig eingeführt.

 

Von links: 3. Schützenmeister Ernst Rieß, Schützenkönig Jürgen Strobel, sein Adjutant Bernd Rabenstein, 1. Vorstand Wolfgang Hagen und der 2. Vorstand Manfred Thater

Vorsitzender Wolfgang Hagen, der seine Rede wie immer mit viel Humor gewürzt hatte, freute sich, den langjährigen Schützenmeister Jürgen Strobel zum neuen Schützenkönig ausrufen zu können. Ihm steht ab sofort Bernd Rabenstein als neuer Adjutant zur Seite. Zu neuen Rittern der Majestät wurden Inge Hagen, Ernst Rieß und Astrid Rabenstein geschlagen.

Viele treue langjährige Mitglieder in der Schützengesellschaft Weidenberg

Langjährige Verbundenheit zum Verein, aber auch die aktive Teilnahme und Mitarbeit am vielschichtigen Leben der Gesellschaft wurden am Ehrenabend im Schützenhaus gewürdigt.

Ehre wem Ehre gebührt. Von links: Hermann Rüger, Astrid Rabenstein, Horst Ruhl, Martha Huijsmann, Heidi Thater, Bernd Rabenstein, Ute Potzel, Werner Braun, Georg Bartel, Patrick Rabenstein, Manfred Thater und Wolfgang Hagen.

Vorsitzender Wolfgang Hagen zeichnete dabei verdiente Mitglieder mit Ehrennadeln und Urkunden aus. In seiner Ansprache betonte Hagen, dass langjährige Treue zu einem Verein heute keine Selbstverständlichkeit sei.

Für langjährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Horst Ruhl (60 J), Hermann Rüger (45 J), Martha Huijsmann (40 J), Georg Bartel (40 J) und Ute Potzel (35 J);

Das Ehrenzeichen „In Anerkennung“ wurde vom BSSB verliehen an: Astrid Rabenstein, Bernd Rabenstein, Patrick Rabenstein, Werner Braun, Sabine Braun, Heidi Thater. 

Die Glückwünsche des Marktes überbrachte 2.Bürgermeister Günter Dörfler.